WÄRMEVERTEILUNG

BEHAGLICHKEIT GEWINNEN

Früher liefen die Heizungs- und Wasserrohre quer durch alle Räume – immer schön die Wand entlang und ab durch die Decke. Heute hält sich die Wärmeverteilung zurück und ist, versteckt in der Wand, meist gar nicht mehr zu sehen. Aus den Augen, aus dem Sinn? Keineswegs: Wer neu baut, kennt die Überlegungen, die für eine optimale Wärmeverteilung wichtig sind, um das Haus nicht nur komfortabel, sondern auch effizient zu versorgen. Auch in diesem Bereich ist die Richtung klar: Energie sparen, die Umwelt wenig belasten und dabei auch optisch noch eine gute Figur machen.

Foto: Kermi

Herzstück der Wärmeverteilung ist die Heizwasserumwälzpumpe am Wärmeerzeuger. Von hier aus übernehmen Rohrleitungen die Wärmeverteilung zu den einzelnen Heizflächen – und hierher fließt das Heizungswasser nach getaner Arbeit zurück, und der Kreislauf beginnt von neuem. Die Umwälzpumpe sorgt dafür, dass der Wärmeträger kontinuierlich fließt. Für die zentrale Regelung sind heute witterungsgeführte Regelungen Standard, die über einen Sensor an der Außenfassade automatisch die bereitzustellende Wärmeenergie der Heizungsanlage reguliert.

Ob Neubau oder Sanierung – eine effiziente Wärmeverteilung dient dazu, die Wärme im Haus optimal zu nutzen und dort einzusetzen, wo sie wirklich gebraucht wird. Kurze Wege sind ideal. Da aber auch längere Abschnitte nicht zu vermeiden sind, braucht man eine gute Dämmung in Form von Matten, Formstücken oder ummantelten Rohren, damit Wärme nicht verloren geht. In nicht beheizten Räumen entspricht die Dicke der Dämmung dabei dem Rohrdurchmesser, mindestens aber zwei Zentimeter. Die Anforderungen an die Dämmung von heizungstechnischen Anlagen regelt die Energieeinsparverordnung.

Foto: Kermi

Auch bei den Heizkörpern hat sich eine Menge getan. Sie sind wahlweise schlicht und funktional oder prägen als Stilmittel den Raum. Besonders platzsparend sind Fußleistenheizkörper, die wie Sockelleisten montiert werden. Auch im Kommen ist die Wandheizung, die verdeckt im unteren Bereich der Wand über ebenfalls integrierte Kanäle die Wand erwärmt, ohne dass ein Heizkörper sichtbar wäre. Mehr dazu erfahren Sie unter den folgenden Menüpunkten. Wir °celsisten bieten effiziente Anlagenkomponenten und vollständige Systemlösungen für alle Bereiche der Wärmeverteilung, optimal abgestimmt auf Ihr Bauobjekt.

  

Foto: Fotolia