ZENTRALE REGELUNG

KOMFORTABEL ENERGIE SPAREN

Warmes Wasser steigt nach oben, abgekühltes sinkt nach unten: Nach diesem einfachen physikalischen Prinzip funktionierten früher Schwerkraftheizungen, die Vorläufer der heute üblichen Pumpen-Warmwasserheizungen. Ihr entscheidender Nachteil war die schlechte Regulierbarkeit des Systems, die in der Regel über einfache Auf- oder Zu-Ventile erfolgte. Mehr Komfort war dabei nicht drin.

Heute übernehmen moderne Kesseltechnologien mit intelligenten Steuerungssystemen die Regie für die Temperaturregelung im Haus. Gängiger Standard bei Neuanlagen ist die witterungsgeführte Regelung. Sie misst über Sensoren an der Fassade die Außentemperatur und berücksichtigt auch andere Einflüsse wie Feuchtigkeit oder Wind und passt die Kesseltemperatur der Zentralheizung entsprechend an. Ergänzend wird die Vorlauftemperatur des Systems über eine Innenraumtemperaturregelung bestimmt, die meist in einem zentralen Raum wie dem Wohnzimmer angebracht ist. Nach diesem Führungsraum richtet sich die Temperaturregelung im ganzen Haus.

Foto: Vaillant

Diese Regelungen sind wiederum wichtige Voraussetzung für die Nachtabsenkung. So kann die Wärmezufuhr automatisch dann gedrosselt werden, wenn sie nicht gebraucht wird, womit man sozusagen im Schlaf Energie sparen kann. Möglich sind auch andere zeitgesteuerte Programme, die den Wärmebedarf für jeden Tag der Woche individuell den Alltagsgewohnheiten der Hausbewohner anpassen. Im Zusammenspiel mit Raumthermostaten oder speziellen Thermostatventilen können auch bestimmte Räume einzeln geregelt werden.

Moderne Heizungsanlagen regeln all dies automatisch. Effektiv arbeiten sie jedoch nur, wenn alle Komponenten optimal aufeinander abgestimmt und eingestellt sind. Zudem muss die Heizungsanlage regelmäßig durch den Installateur gewartet werden, denn bereits ein Millimeter Ruß verschlechtert den Wirkungsgrad etwa eines Ölheizkessels um drei Prozent. Wir °celsisten gewährleisten den wirtschaftlichen Betrieb Ihrer Heizungsanlage und wissen, auf welche Faktoren es für die effiziente Temperaturregelung ankommt. Sie möchten mehr erfahren? Über die Postleitzahlensuche rechts sind wir gern für Sie da!

Foto: Viessmann