EINZELRAUMREGELUNG

HEIZUNG DENKT MIT

Wunderbar, wenn an einem kalten Wintertag frische Luft durchs offene Fenster ins warme Zimmer strömt. Nach einer Weile wird es kalt, und man schließt das Fenster wieder. Aber wer denkt wirklich immer daran, die Heizung während des Lüftens herunterzudrehen, um nicht wertvolle Energie zu vergeuden?

Intelligente Steuerungssysteme denken daran. Integriert in die komplexe Gebäudesystemtechnik und ausgestattet mit Sensoren dreht sich zum Beispiel bei geöffnetem Fenster die Heizung selbsttätig herunter, damit nicht unnötig Wärme entweicht. Danach wird die Temperatur automatisch wieder auf den vorgegebenen Wunschwert erwärmt. So kann ein Fenstersensor gleich zwei Aufgaben erfüllen: den Einbruchsschutz erhöhen und Energieverlusten vorbeugen.

Foto: GEA Happel

Vor allem in stark wärmegedämmten Gebäuden sind solche drahtlosen Heizungsregelungen für Einzelräume eine sinnvolle energiesparende Ergänzung. Die Funktionen, die auf diese Weise mithilfe von Funktechnologien und digitalen Sammelleitungen (BUS-Installationstechnik) zusammengeführt werden, sind vielfältig. Das Spektrum reicht von der Steuerung der Heizungsanlage und aller elektronischen Geräte bis hin zur Gartenbewässerung. Viele solcher unterschiedlichen Anwendungen können im „Smart Home“ der Zukunft bereits schon heute realisiert werden.

Zum Energiesparen ist aber auch schon die Einzelraumregulierung im herkömmlichen Sinne in jeden Fall eine kluge Ergänzung. Das wesentliche Merkmal ist die individuelle und zeitgerechte Steuerung der Temperatur für jeden Raum. Die Regelung wirkt über Raumthermostate beziehungsweise Raumthermostatuhren in Verbindung mit elektrischen Stellantrieben an den Heizkörperventilen direkt auf die im Raum installierten Heizkörper. Für jeden einzelnen Raum lässt sich so ein eigenes Nutzerprofil mit den Zeiten erstellen, in denen der Raum geheizt werden soll – also beispielsweise morgens und abends im Badezimmer. Sie möchten mehr erfahren? Wir, Ihre °celsisten vor Ort, entwickeln Ihnen Ihr maßgeschneidertes Programm.