RAUMPLANUNG

GUT DURCHDACHT ZUM TRAUMBAD

Individuelle Badlösungen gibt es für jeden Grundriss. Voraussetzung dafür ist allerdings eine detaillierte Raumplanung. Der erste Schritt sollte darin bestehen, sich selbst und alle, die das Bad regelmäßig nutzen werden, nach Wünschen, Bedürfnissen und ihren besonderen Gewohnheiten zu befragen. Auch wenn es etwas übertrieben klingt: Die Beantwortung eines kleinen Fragebogens kann dabei sehr hilfreich sein. Wie oft wird das Bad von wie vielen Personen genutzt? Wird eher eine Badewanne oder eine Dusche gebraucht? Ist ein Gäste-WC sinnvoll? Die Antworten auf diese Fragen bilden eine wichtige Grundlage für ein Bad, das Bestand haben soll.

Foto: Villeroy & Boch

Nicht ganz unwichtig an dieser Stelle ist es sicherlich, das Budget festzulegen, damit es später nicht zu großen Enttäuschungen kommt. Dann kann es mit der konkreten Planung weitergehen: Während es in kleinen Räumen eher wie in einem Puzzlespiel darum geht, die Sanitärobjekte im Grundriss so an ihren Platz zu schieben, dass der optimale Bewegungsfreiraum geschaffen wird, stehen in großen Bädern vielleicht eher Fragen nach dem perfekten Standort für Whirlwanne oder Saunakabine im Vordergrund. Wichtig ist, bei der Planung realistisch zu bleiben und keine Das-geht-schon-irgendwie-Kompromisse einzugehen. Schränke haben Türen, die geöffnet werden wollen, das Fenster sollte immer leicht erreichbar sein, und in einer Dusche unter der Dachschräge muss jeder Bewohner bequem stehen können.

Foto: Grohe

Neben der Zweckmäßigkeit des Raums, die natürlich im Vordergrund steht und auf keinen Fall der Gestaltung zum Opfer fallen sollte, geht es dennoch immer um die persönliche Note dieses intimen Refugiums. Neben der Auswahl der passenden Möbel und Keramiken spielen Oberflächen-Materialien eine große Rolle. Gerade im Barfußbereich ist der Bodenbelag für das persönliche Wohlbefinden enorm wichtig.

Weniger kreativ, aber notwendig ist schließlich die Festlegung der Positionen von Heizkörpern, Belüftungselementen, Leuchten und Steckdosen. Damit von Anfang an alles berücksichtigt wird, ist es sinnvoll, so früh wie möglich einen Profi in die Planung einzubinden. Wir, Ihre °celsisten vor Ort, stehen Ihnen mit Kompetenz und Erfahrung gern zur Seite.